Dieser Markt wird in die Geschichte eingehen als

 

Die Hölle von Leverkusen.

 

Im Schatten unter dem Sonnensegel bis zu 42 Grad Celsius und das Wasser aus den Kanistern musste zum Spülen runtergekühlt werden, weil man sich sonst die Finger verbrüht hätte.

 Absoluter Hitzewahnsinn, selbst den Feuerkünstlern war es zu warm.